Flexplatten - Bodenbeläge – Kleber – asbesthaltig entfernen mit dem Ewering Schleifverfahren

Wie läuft unsere Asbestsanierung ab?



Tritt bei Ihnen der Fall ein, dass asbestbelasteter Boden saniert werden muss oder Sie die Vermutung haben, dass Sie asbestbelastete Materialien verbaut haben?

Dann helfen wir, von der Firma Ewering, Ihnen gerne weiter!

Schritt 1 Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Email an: asbest@ewering.de
oder telefonisch:
für Berlin & Brandenburg: 0 30 - 54 71 82-90
für Nordrhein-Westfalen: 0 28 64 - 94 87-92
Schritt 2 Beratung / Bodenprobenentnahme

Auf Wunsch vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur Beratung bei Ihnen vor Ort.

Unser geschultes Fachpersonal kann bei Bedarf sofort eine Probe des Bodenbelags des eingebauten Klebers entnehmen.
Diese Proben kann unser zertifiziertes Fachpersonal auch ganz unbedenklich im bewohnten Zustand der Wohnung oder des Büro´s entnehmen.

Diese Leistungen bieten wir Ihnen zu günstigen Konditionen an.
Schritt 3 Bodenproben prüfen

Die Proben werden dann zu einem anerkannten Labor geschickt. Das Labor erstellt einen Untersuchungsbericht, den wir an Sie weiterleiten.

Wird Asbest in den Proben nachgewiesen, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und unterbreiten Ihnen einen Vorschlag zur Sanierung der asbestbelasteten Bodenfläche.
Schritt 4 Behördengänge

Wir erledigen alle Formalitäten, die notwendigen Anmeldungen bei den Behörden, die gesetzlich vorgeschrieben sind.

Sieben Tage vor Beginn der Sanierungsarbeiten melden wir die Sanierungsarbeiten, als Beispiel für Berlin, beim LAGetSi (Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin) in Berlin und bei der Bau BG (Bau Berufsgenossenschaft) an.
Schritt 5 Sanierung

Bei der Sanierung sind Sie bei uns in guten Händen.

Sind die Vorarbeiten und Anmeldungen erledigt, beginnen unsere geschulten Mitarbeiter (die Mitarbeiter müssen eine Schulung gemäß TRGS 519 [Staatlich anerkannter Lehrgang zum Erwerb der Sachkunde für den Umgang mit allen asbesthaltigen Gefahrstoffen gemäß TRGS 519] haben) mit der Sanierung.
Schritt 6 Nach der Sanierung / Renovierung

Ein großer Vorteil bei unserem Verfahren ist, dass nach der Sanierung der asbestbelasteten Flächen die Räumlichkeiten nicht malermäßig komplett überarbeitet werden müssen, da bei der Sanierung keine Fasern freigesetzt werden.

Sollten Sie bei der Gelegenheit jedoch eine Renovierung wünschen, führen wir gerne die Tischler-, Maler- und Bodenbelagsarbeiten aus. Auf Wunsch können wir Ihnen, gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen, eine Komplettsanierung mit allen erforderlichen Gewerken anbieten.


In unserem Video zeigen wir Ihnen den kompletten Ablauf der Sanierungsarbeiten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen